Stammdaten

Die Stammdaten bilden das Herzstück des Programms. Auf diese greift das System zurück.

Kundenstammdaten

Damit die zu ermittelnde Rezeptur einem Patienten zugeordnet werden kann, muss dieser zunächst angelegt werden. Über das Dialogfeld werden alle Daten erfasst. Sie dienen dann später, um das Etikett zu erstellen und einen persönlichen Beipackzettel zu generieren.

Dosierungsstammdaten

Die Dosierungsstammdaten sind tabellarisch hinterlegt.
Sie können verändert und beliebig erweitert werden.

Dosierungsempfehlung

Standardmäßig ist eine Dosierungsempfehlung hinterlegt, die Sie nach ihren eigenen Vorstellungen anpassen können.

Formulargenerator

Mit Hilfe dieses Werkzeugs lassen sich Form, Aussehen und Gestalt der Etiketten individuell gestalten und nach eigenen Vorstellungen anpassen.